NewsService

Sind Angebote in Hochzeitsportalen günstiger?

Immer wieder kommen Anfragen und Werbung zum Thema Hochzeitsportal bei mir an. Es handelt sich dabei um Webseiten, die Brautpaaren einen einfachen Vergleich von Leistungen versprechen. Alles natürlich ganz ohne Kosten für die Brautleute. Nur die gewünschte Dienstleistung eingeben und Angebote anfordern, schon ist der günstigste Anbieter gefunden. Und mit etwas Glück, stimmt dann Angebot und die später abgegebene Leistung überein. 
Als Hochzeitsfotograf wird man ständig mit neuen und immer besseren Angeboten, wie “tragen Sie sich noch heute kostenlos ein”, “erreichen Sie umgehend viel suchende Hochzeitspaare”, “so werden Sie schneller und besser gefunden”, usw. überflutet. 

Das ist aber nur die halbe Wahrheit.

Natürlich bezahlen die Brautpaare für diesen Service. Vielleicht nicht direkt an das Portal aber dafür an den Fotografen. Wieso, warum, weshalb? Ganz einfach, wir müssen als Fotograf für die Einträge, oder Kontaktdaten bezahlen. Mittlerweile kostet es schon Geld, ein Angebot, unter vielen, abgeben zu dürfen. Und wie das so ist mit den Kosten, sie müssen einkalkuliert werden. Wenn Hochzeitsportale, wie auch immer Sie heißen mögen, 10-20% vom Auftragswert als Provision einstreichen, muss ich diese auf meine Preise vorher hinzu rechnen, denn meine Preise sind immer fertig kalkulierte Preise und beinhalten keine Provision für wen auch immer. Ich bezahle nicht für eine Empfehlung von einem DJ, MakeUp Artist oder Hochzeitsplaner/in und dafür erwarte ich auch keine Bezahlung von meinen Partnern oder Kollegen, wenn ich Sie empfehle, weil ich z.B. an “eurem Tag” bereits anderweitig gebucht bin.

Kirchliche Hochzeit in Köln
Kirchliche Trauung in Köln

Ein Beispiel:

Ich habe eine Anfrage für eine Tagesbegleitung von, sagen wir 8 Stunden in meiner Region, also auch keine weite Anreise. Dies beinhaltet ein persönliches Vorgespräch mit Kennenlern-Shooting, es werden alle Bilder bearbeitet, es erfolgt eine Übergabe des  USB-Sticks mit den fertigen Hochzeitsbildern und ein hochwertiges Fotobuch mit ca. 30 Seiten.

  • Angebot bei direkter Anfrage: ca. 1.650€ inkl. MwSt.
  • Angebot über ein Portal mit Provision 1.890€ inkl. MwSt.

Soviel zum Thema sparen über Hochzeitsportale.

Mehrkosten nur für die Buchung des Fotografen: 240€ – Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen, Trauredner, Blumengestecke, MakeUp Artist usw. Wer direkt bucht, spart somit deutlich mehr als über das “buchen Sie günstig” Portal.

Alle unsere Angebote werden individuell, ganz nach euren Wünschen erstellt und kalkuliert. Anfragen einfach per Email oder auch Facebook zusenden.

 

Weitersagen ...Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on TumblrDigg thisShare on YummlyEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun − 8 =